Programmieren - LAN Scanner

Es gibt kaum ein Rechner, der Standalone vor sich hin rechnet. Das kleinste denkbare Netzwerk besteht aus dem Router ins Internet und dem Recher, der daran angeschlossen ist. Dann kommt meist noch ein Drucker hinzu, ein Scanner, das Smart-TV und der WLAN-Accesspoint mit dem drahtlose Geräte angeschlossen werden. Das lokale Netzwerk (LAN - local area network) wächst und wird immer unübersichtlicher.

Der Knackpunkt bei Netzwerken liegt in der erzungenen Eindeutigkeit der Adressen. Jeder Teilnehmer (PC, Drucker, etc.) in einem Netzwerk muss seine eigene IP-Adresse besitzen, die im gesamten Netz kein zweites Mal verwendet werden darf. Im noch üblichen IPV4-Adressraum besteht die IP-Adresse aus vier Zahlen zwischen 0 und 255, die mit einem Punkt getrennt werden. Gültige IP-Adressen wären:

  • 172.168.0.48
  • 192.17.0.4
Falls ihr mal eine IP-Adresse mit einem Wert über 255 seht, dann ist dies ein Fake. Vor kurzem ist mir dies in einem Film über einen Hacker aufgefallen. Hier wollte wohl jemand verhindern, dass jemand die IP-Adressen aus dem Film für eigene Zwecke verwendet.

In großen Netzwerken werden die einzelnen Teilnehmer in Adressräume unterteilt. Dies ist z.B. in Produktionsstätten oder Büros der Fall. Die unterteilen Adressräume werden Subnets genannt und mit einer Subnetmask definiert. Für die Funktionsbeschreibung müsste ich in die Binärarithmetik gehen, was mir jetzt jedoch zu weit geht. Erklärungen findet ihr in der einschlägigen Literatur oder auf Wikipedia.

Sofern keine gut geführte Dokumentation der Netzwerke existiert, können mit einem LAN-Scanner die aktiven Teilnehmer eines Netzwerkes gefunden werden. Nachdem ich mal einen LAN-Scanner brauchte und mir die downloadbaren Programme zu überfrachtet waren, schrieb ich mir einen selbst. Er ist einfach aufgebaut, werbefrei, erkennt die eingebauten Netzwerkkarten und ist natürlich ohne jegliche Garantie auf irgendetwas. Ich verwende ihn schon seit einigen Jahren. Bisher lief er unter Win2000 bis Win10 immer reibungslos.

Der von mir geschriebene LAN-Scanner unterliegt der Careware-Lizenz. Wenn er weiterhilft, bitte ich um eine Spende für eine Einrichtung, die es eurer Meinung nach gebrauchen kann.

WICHTIG!! Ein LAN-Scanner ist ein Spionagewerkzeug und darf in fremden Netzwerken auf keinen Fall ohne Erlaubnis des Netzeigentümers eingesetzt werden. Der Einsatz des auf dieser Website downloadbaren LAN-Scanners ist auf eigene Gefahr. Es werden keinerlei Garantien übernommen.

©2018 | www.klaus-sucker.de | Template von www.on-mouseover.de/templates/