Links

Hast Du schon mal mit Gleichgesinnten die Feder glühen lassen?
Beim Camp NaNoWriMo kein Problem. Jedes Jahr im April und Juli geht es weltweit rund. Das Limit kann selbst gewählt werden. Es geht von 30 Wörter bis 999.999 Seiten, die innerhalb eines Monats geschrieben werden wollen. Ziel ist, in den Flow zu kommen und einen Monat darin zu verweilen. Weitere Infos gibt es auf der Website des Camp NaNoWriMo (www.campnanowrimo.org). Schaut einfach mal vorbei. Es lohnt sich, auch wenn es die Seite nur auf Englisch gibt.




NaNoWriMo ist die Abkürzung von 'National Novelists Writing Month'. Die große Variante des Camp NaNo ist der 'echte' NaNo. Der findet jedes Jahr im November statt und hat ein festes Limit von 50.000 Wörter. Das sind etwa 250 bis 270 Seiten Text. Nicht umsonst heißt es, 'Schreibe eine Novelle innerhalb eines Monats'. Die Website des NaNoWriMo (www.nanowrimo.org) ist leider nur auf englisch. Ich hoffe, dass dich dies nicht davon abhät, dort mal vorbeizuschauen.




2014 begann ich mit dem Schreiben. Warum genau steht im Kapitel zum Thema Schreiben. Da ich bis dahin 'nur' Leser war, suchte ich mir Hilfe in Form eines Lehrgangs und fand den Fernkurs der Schule des Schreibens (www.schule-des-schreibens.de). Wer das Schreiben lernen will, sollte sich das Angebot mal anschauen.




In der Schule des Schreibens lernte ich Anathea kennen. Sie ist einfach nur lesenswert. Ihre Website ist unter www.Anathea.de zu finden.




Die Website www.SPS-Aufgaben.de ist ein privates Projekt, dass ich vor gut zwanzig Jahren begann. Unter dieser Adresse ist ein Grundkurs und ein paar Aufgaben zum Thema 'Programmieren von speicherprogrammierbaren Steuerungen' zu finden.

©2018 | www.klaus-sucker.de | Template von www.on-mouseover.de/templates/